MercadoLibre (NASDAQ: MELI)

MercadoLibre (NASDAQ: MELI) gilt seit langem als eine der meistbesuchten Multi-Bagger-Aktien des letzten Jahrzehnts und hat seit dem Umkippen des Kalenders auf 2021 eine schwierige Phase hinter sich. Er gilt weithin als Branchenführer für E-Commerce und Digital MercadoLibre hat seinen Sitz in der schnell wachsenden Region Lateinamerika der Welt und hat seinen Sitz in Argentinien, ist aber auch in Südamerika, Mexiko und Mittelamerika stark vertreten. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und war bis vor kurzem einer der wenigen Namen im Fintech-Bereich für die Region.

MercadoLibre oder Meli, wie seine Aktionäre es liebevoll nennen, sind in sechs
verschiedenen Geschäftsbereichen tätig. Die dominierenden sind MarketPlace und Mercado Pago, der führende Name für digitale Zahlungen in der Region. Darüber hinaus betreibt MercadoLibre eine Kreditlinie, eine Immobilienabteilung und MercadoShops, eine
Softwareplattform, die Verkäufern den Einstieg in MarketPlace erleichtert. Werfen wir einen
Blick darauf, wie MercadoLibre über 2021 und darüber hinaus arbeiten wird. Erfahren Sie mehr

The Bullish Case: Wie bei Amazon (NASDAQ: AMZN) in den USA ist MercadoLibre der führende Name für E-Commerce in Lateinamerika. Trotz des schnell wachsenden Aktienkurses war MercadoLibre immer noch auf vielen Kauflisten für institutionelle Anleger und Analysten, da die Wall Street fest davon überzeugt ist, dass MercadoLibre nach der COVID-19-Pandemie immer noch auf Wachstum ausgerichtet ist. In einer Region der Welt, in der strukturierte Bankensysteme nicht immer gefestigt sind, bietet Mercado Pago mobile und digitale Zahlungen an, die herkömmliche Bankkonten schnell ersetzen. In einer Welt, die sich weiterhin dem digitalen E-Commerce nähert, ist MercadoLibre bereit, auf absehbare Zeit führend in Lateinamerika zu bleiben. Einige wundern sich über den Wassergraben von MercadoLibre, aber in Bezug auf Mercado Pago könnte PayPal (NASDAQ: PYPL) derzeit die einzige wirkliche Bedrohung sein, obwohl PayPal eine erhebliche Investition in MercadoLibre tätigt, sodass sie die Region möglicherweise in Ruhe lassen. Die E-Commerce-Branche entwickelt sich jedoch schnell zu einer aggressiven Branche, und wir werden im Abschnitt «Bearish Case» über diesen Wassergraben sprechen.
The Bearish Case: Obwohl dies wenig mit der zukunftsgerichteten Performance von MercadoLibre zu tun hat, herrscht die Meinung der Privatanleger, dass die Aktie einfach zu teuer ist. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens notiert MercadoLibre bei rund 1.448,39 USD je Aktie, was einem Rückgang von seinem 52-Wochen-Hoch von 2.020 USD entspricht. Einerseits erhalten Sie gerade einen schönen Rabatt, andererseits zahlen Sie ein Preis-Leistungs-Verhältnis von etwa 70 für ein Unternehmen, das noch nicht rentabel ist. Der Grund für den hohen Aktienkurs von MercadoLibre? Ein Teil davon ist die Tatsache, dass tatsächlich eine geringe Anzahl von Aktien verfügbar ist, mit einem täglichen durchschnittlichen Handelsvolumen von nur etwa 590.000 Aktien. Die Marktkapitalisierung von MercadoLibre beträgt nur 72 Milliarden US-Dollar. Wenn also alles gut läuft, hat Meli das Potenzial, von hier aus problemlos wieder zehn Säcke auf eine Marktkapitalisierung von 700 Milliarden US-Dollar zu bringen. Dieser niedrige Aktienkurs hat viele zu Spekulationen veranlasst, wo MercadoLibre irgendwann in der Zukunft einen Aktiensplit ankündigen wird oder nicht. Nun die schlechten Nachrichten. Amazon und Sea Limited (NYSE: SE) mit Sitz in Singapur sind im vergangenen Jahr beide nach Lateinamerika gezogen, und Shopee, die E-Commerce-Plattform von Sea, nimmt MercadoLibre bereits einen großen Bissen aus dem Geschäft. Shopee ist in Brasilien, dem größten Markt von MercadoLibre, äußerst erfolgreich und plant, noch in diesem Jahr nach Mexiko zu reisen. In Verbindung mit dem jüngsten Tech-Ausverkauf sind die MercadoLibre-Aktionäre angesichts der Zukunft der Marke nervös.
Final Verdict:Das Eindringen von Amazon und Sea Limited in Lateinamerika ist besorgniserregend genug, um das langfristige Wachstumspotenzial von MercadoLibre leicht zu bewerten. Es wird wahrscheinlich nie ersetzt werden, aber wenn genügend Wettbewerb auf den Markt kommt, wird es MercadoLibre schwer fallen, weiterhin so erfolgreich zu sein wie im letzten Jahrzehnt. Angesichts des aktuellen Klimas bevorzuge ich derzeit Aktien von Sea Limited gegenüber MercadoLibre.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Nachrichten

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Newsletter erhalten

Seien Sie der Erste, der die neuesten Nachrichten, Technologie- und Geschäftsupdates erhält.

Hello! Can I help You?